Margarethe Denk

Total Immersion Coach Level 2

J+S Leiterin Schwimmsport mit Weiterbildungen in den Modulen Wettkampfschwimmen und Videoanalyse, SLRG-Brevet mit BLS-AED,
Wettkampf-Teilnahmen im In-und Ausland, Open Water Swimming, Gigathlon.

Ich bin 1969 in Bodenmais im Bayr. Wald (D) geboren, einem Landstrich, der zum Schwimmen nicht gerade ideal scheint: viel Wald, viel Schnee, keine Seen oder beschwimmbare Flüsse, aber dafür ein kleines Hallenbad mit 25m und ein 50m-Freibad.

Mich hat das Element Wasser aber seit jeher fasziniert, und so bin ich während der Schulzeit auch in den jeweiligen Schul-Mannschaften aktiv geschwommen.
Während meiner Lehr-und Wanderjahre ist das regelmässige Schwimmtraining in den Hintergrund gerückt, jedoch wurde der Wunsch nach geregelten Trainings im Wasser nach meinem Umzug nach Basel wieder stärker.
So bin ich der Masters-Mannschaft des SV beider Basel beigetreten und war dort bis 2012 aktives Vereinsmitglied mit Wettkampf-Teilnahmen im In-und Ausland.
Über einen Trainings-Kollegen bin ich mit Total Immersion in Berührung gekommen und war von Anfang an fasziniert von dieser Methode der Optimierung der Aquadynamik und der so anderen Einstellung dem Schwimmen gegenüber, als ich es bisher kannte: bolzen, bolzen, bolzen…..

Schwimmen mit dem Gedanken der Optimierung der Wasserlage und einer lockeren, aber keineswegs weniger aktiven Herangehensweise, schwimmen mit dem Ziel, die Energie nicht zu vergeuden sondern sie in eine Verbesserung der Stromlinienform und der effektiven Fortbewegung zu investieren – diese Idee über die Fortbewegung im Wasser entspricht mir viel mehr als der Gedanke, mit möglichst viel Kraftaufwand in kurzer Zeit möglichst viel Energie zu verschwenden…

Als Konsequenz habe ich im Juli 2015 die Ausbildung zum TI-Coach Level 1 erfolgreich beendet und mich in diversen Weiterbildungen als TI Coach Level 2 sowie als TI Coach Different Strokes qualifiziert.

„Life as a teacher begins the day you realize you are always a learner!“
„Das Leben als Lehrer beginnt an dem Tag, an dem Dir bewusst wird, dass Du immer ein Lernender bist!“
Terry Laughlin