+41 61 681 01 71 info@swim-arts.com

Françoise


SLRG-Brevet Pool Plus mit BLS-AED

Vor etwa 40 Jahren habe ich mit der damals bekannten Technik schwimmen gelernt. Dank der wunderbaren Trainerin Margarethe Denk durfte ich vor etwa fünf Jahren die sanfte und verbesserte Schwimmtechnik von SwimMastery erlernen, die vor allem schonend und komfortabel für die Muskulatur und Bewegungsapparat ist.
Mit meiner Schulterverletzung war es wie eine Wiedergeburt im Schwimmen, da ich mit dieser Technik ohne jegliche Schmerzen schwimmen kann.
Die Faszination für diese Technik hat mich 2017 veranlasst die Ausbildung als Coach zu absolvieren.

Es ist für mich eine permanente Entwicklung, meine Technik und Bewegungen zu verbessern und zudem während des Schwimmens auch mentale Eingaben zu nutzen, was mich dazu bringt meine Zeit im Wasser auch wie eine Meditation zu erleben.
Deshalb sind meine persönlich bevorzugten Aspekte beim Schwimmen volle Bewusstheit, Konzentration und meditative Gefühle während des sanften und ruhigen Gleitens durch das Wasser. Die Entfaltung eines guten Körpergefühls ist der Schlüssel für die Entwicklung und das tägliche Leben.

Mein Denkanstoss als Coach besteht insbesondere darin, mich jeweils persönlich auf dich einzustellen und deine Ziele, Bedürfnisse und Wünsche zu berücksichtigen. Für dich wird es eine aufregende Erfahrung und Herausforderung sein, dein Körperbewusstsein bezüglich Bewegungen und Ergebnisse in deiner Technik und Geschwindigkeit zu erleben.

Mein Hauptziel als Coach ist, dich in deinem Schwimmen zu unterstützen, damit du zu dem Punkt kommst an dem du fühlen kannst, dass du von deinen korrekten Bewegungen abgewichen bist und du es selbst korrigieren kannst.
Meine Stärke als Coach besteht darin, dich auf deine Schwimmbewegungen und Körperstellung im Wasser aufmerksam zu machen. Letztendlich wirst du lernen, im Wasser die Wichtigkeit von Verbesserungen durch deine Körperwahrnehmung zu fühlen.

Um meine volle Aufmerksamkeit während der Lektionen gewährleisten zu können, bevorzuge ich Einzelstunden und in Gruppen nicht mehr als bis zu drei Personen.
Ich begleite auch gerne Menschen, die Angst vor dem Wasser und Untertauchen haben. In solchen Fällen werden wir gemeinsam einen Weg finden, wie du Selbstvertrauen und Zuversicht in dieses Element „Wasser“ bekommen kannst.

Ich unterrichte in folgenden drei Sprachen: Deutsch, Französisch und Englisch sowie alle Altersgruppen (Kinder, Erwachsene, Senioren), die Freude daran haben das Schwimmen neu zu lernen oder zu verbessern.
Alle Schwimmer – und solche, die es werden wollen – sind herzlich willkommen.